What Power Art Thou

Release Date: 2017-05-30
Loading tracks...

What Power Art Thou

Die Choreografin und Tänzerin Robin Steyer suchte für Ihre Stück noch die passende Musik. Per Zufall unterhielt wir uns darüber und ich machte ihr einen ersten Entwurf zum Stück „What Power Are Thou“ von Henry Purcell. Sie war sofort Feuer und Flamme und wir produzierten eine Version mit ihrer Stimme.

Am 30. Mai 2017 an der Lokomotion – Junge Choreographen in der Lokremise St. Gallen, wurde das Stück Uraufgeführt.

Robina Steyer über ihre Choreographie:

„Als Grundlage für meine Choreografie dient die Arie What Power Art Thou aus der Oper King Arthur von Henry Purcell aus dem Jahre 1691. Der Sänger bittet Cupido, ihn wieder gefrieren zu lassen. In meiner Choreografie treten sich ebenfalls von Kälte beherrschte Darsteller gegenüber. Mit der ersten Berührung werden die zwei Körper zu einem. Erst langsam entwickelt sich eine Harmonie der Zweisamkeit. Doch gibt es wirklich Beständigkeit in der Zweisamkeit?